_________________________________________________________________

Organisationen weiterdenken

Handlungsfähigkeit in einer zunehmend komplexer werdenden Umwelt sicherstellen

Dr.-Ing. Jens Evertz hat sich auf Fragestellungen der Organisationsentwicklung in Technologieunternehmen spezialisiert.

Sein Arbeitsansatz besteht darin, gemeinsam mit seinen Kunden starre Leistungsbarrieren in Organisationen zu identifizieren und zu beseitigen. Es geht schlicht darum, in einer zunehmend komplexer werdenden Welt das Führungsverständnis und die Zusammenarbeit miteinander zu verändern. Es geht um eine deutlich verstärkte Vernetzung von Kompetenzen und Wissen, den Abbau von Silos sowie um die Förderung des unternehmerischen Denkens aller Experten.

Projektschwerpunkte

  • Zukunftsorientierte Führung
  • Komplexität in Organisationen managen
  • Culture Change & Intrapreneurship

      

  • Business Strategien Hand in Hand mit den Menschen umsetzen
  • Vernetzung von Bereichen und Organisationen
  • Konfliktmanagement in Kooperationen

Persönlichkeit

  • Seminare zur Persönlichkeitsentwicklung
  • Executive & Business Coaching
  • Führungskräfte- und Teamentwicklungen

Kennzeichnend für seine Tätigkeiten ist stets eine von Ganzheitlichkeit geprägte Verbindung von fachlich gelagerten Transformationssprojekten bei gleichzeitiger Veränderungsarbeit an den inneren Haltungen von Teams & Führungskräften.

Branchen

  • Halbleiterindustrie
  • Maschinenbau
  • Luft- und Raumfahrt
  • Produktionstechnik
  • Medizintechnik

Wirkungsbereiche

  • Führungsteams erste und zweite Ebene
  • HR-Welten
  • R&D
  • Operations
  • Administration

Anwendungsfelder

  • Führung und Projektmanagement
  • Strategisches und operatives Change Management
  • Systemische Beratung & Executive Coaching
  • Konfliktmanagent
  • Organisations-, Leadership & Team Entwicklung

Jens Evertz bietet ein breites Leistungsspektrum an. Dieses reicht von der Übernahme von Managementfunktionen und Projektleitungen hinüber zur Konzeptionierung und Durchführung von Veränderungsvorhaben. Er unterstützt sowohl im Rahmen von Business Process Optimization, steht in Zusammenarbeit mit HR für Personalentwicklungsprojekte zur Verfügung und berät Sie gleichermaßen bei der Weiterentwicklung Ihrer Business Kultur.

Kundenorientierung, unternehmerisches Denken, Excellence- und Lean-Thinking, strukturierte Vorgehensweisen, ergebnis-orientierter Pragmatismus in werte-orientierten Leistungskulturen sind seine Handlungsprinzipien.

Entscheiden Sie sich für eine externe Unterstützung immer dann, wenn Sie eine unabhängige Perspektive, fachübergreifende Denkweisen sowie breite Führungserfahrung hinzuziehen und dennoch - mit Bezug auf Ihre Kapazitätsplanung - Flexibilität erhalten wollen.

Stellhebel

Klarheit, Fairness, Entschiedenheit + Partizipation

Es ist evident: Die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen hängt wesentlich von der Fähigkeit ab, Kunden- und Marktbedürfnisse frühzeitig zu erkennen und als Innovationen entlang der Wertschöpfungskette durchgängig verwertbar zu machen.

Als wirksamer Ansatz zur Weiterentwicklung von Unternehmenskernprozessen zeigt sich - wie wir es ja schon lange aus dem Produktionsbereich kennen - die Ausrichtung an Exzellenz-Modellen und eine Optimierung entlang einer Lean Thinking Philosophie.

Exzellentes Leadership-Verhalten, klare Business Strategien, Innovationsmanagement als Prozess, leistungsfähige Roadmaps, eindeutige Rollen, Kompetenzen und Verantwortungen, effiziente Verbesserungsprozesse, Wissensmanagement, sauberes Zusammenspiel an internen Schnittstellen (Marketing, Produktmanagement, Operations, Service, Supply Chain, Vertrieb, HR, etc.), eine Kultur der engen Zusammenarbeit mit Kunden, Lieferanten, Partnern - ggf. Wettbewerbern in Allianzen sind nur einige der erfolgskritischen Elemente, welche entscheidenden Einfluss auf die Wirksamkeit Ihrer Leistungserbringung haben.

Auf Basis unserer langjährigen Erfahrungen optimieren wir mit Blick auf diese Punkte Prozesse und Arbeitssysteme. Wir analysieren in enger Zusammenarbeit mit Ihnen Ihr unternehmerisches Ökosystem hinsichtlich Stärken/Schwächen & Reifegrade und generieren Ansatzpunkte, mit Hilfe derer die Effektivität und Effizienz Ihres Unternehmenssystems erhöht werden wird.

Modelle + Methoden

Seien wir mal ehrlich - ohne Begeisterung und Entschiedenheit in Verbindung mit leistungsstarken Business Philosophien, Modellen und Vorgehensweisen wird der Erfolg von Transformationsvorhaben eher unwahrscheinlich. Dies gilt in besonderem Maße für Business Exzellenz Anstrengungen.

Ob Veränderungsthemen wie bspw. die Beschleunigung von Innovations-Pipelines, dem Redesign von R&D Business Prozessen, Flexibilitätsgewinn durch cross-funktionale Partnerschaften oder die Nachfokussierung eines Projektmanagement-Systems – es ist hilfreich, im Change systematisch verschiedene Blickwinkel und phasen-orientierte Prozessmodelle zu nutzen.

Wir analysieren im Rahmen einer strategischen Zielfindung die bestehende Ausgangssituation. Hierzu wenden wir erprobte Management-Modelle und Tools an. Wir erstellen Projektdesigns sowie Planungen zur Umsetzung. Bevor das Projekt in Zusammenarbeit mit ausgewählten Exzellenz-Teams zielstrebig durchgeführt wird, erarbeiten wir Kommunikationskonzepte, die den Buy-In der Organisation sicherstellen. Hierzu beziehen wir Führungs- und Supportfunktionen gezielt ein. Erarbeitete Ergebnisse implementieren und verankern wir nachhaltig in der Organisation.

Unsere Arbeit ist durch holistisch-systemisches Denken, Lean Thinking, Pragmatismus, Unabhängigkeit und Accountability charakterisiert.

Lernende Organisaitonen

Wir alle wollen inspirierende Führung, innovative HR-Konzepte, aktive und leistungsfähige Teams in lernenden Organisationen. Und in der Tat - dies sind hochrelevante Voraussetzungen, um rasche Innovations-Zyklen, Kosten-Effizienz sowie weiter zunehmende Qualitätsanforderungen auf Dauer sicher zu stellen. HR-Business Partner stehen hier gemeinsam mit den Führungskräften in der Verantwortung. Sie erarbeiten Maßnahmen zur Personal- und Organisationsentwicklung, welche Einzelne & Teams systematisch unterstützen, intellektuell bilden und in ihren "social skills" weiterentwickeln.

Letztlich gilt es, die von den Märkten aus- oder unausgesprochenen Bedürfnisse nach attraktiven Produkten, Dienstleistungen oder Geschäftsmodellen mit den jeweiligen Kompetenzen und Fähigkeiten der Belegschaft zur Generierung von Innovation in Einklang zu bringen. Positive Folgen dieses Investments nach innen sind nicht nur eine gesündere und höhere unternehmerische Leistungsfähigkeit des Einzelnen und der Teams. Es erfolgt darüber hinaus - und dies ist in unserer heutigen Zeit von großer Bedeutung - eine Stärkung von Bindungen, Partizipationsverhalten sowie eine gesteigerte Bereitschaft zur Verantwortungsübernahme im Unternehmen.

In diesem Sinne erarbeiten wir mit HR-Business-Partnern und Führungskräften tragfähige Lösungen, um für Ihr Unternehmen sowohl auf Führungs- wie auf Mitarbeiterebene neue Kompetenzen & Skills zu erschließen sowie die Passung von Rollenanforderungen zu erhöhen. Wir leisten dies häufig in Zusammenarbeit mit unseren Netzwerk-Partnern.

Sinnstiftende Arbeitskulturen

Wollen Sie dauerhaft ihre besten Mitarbeiter halten und am Markt erfolgreich bleiben? Dann ist es notwendig, dass Ihr Unternehmen über eine sinn-stiftende Arbeitskultur und wertschätzende Leadership-Prinzipien verfügt. Und es gilt: Betreffen Veränderungen in Unternehmen Aspekte der Organisationskultur, so sind diese nicht delegierbar, sondern zentrale Leadership-Aufgabe.

Entschlossenheit, Wertschätzung sowie Glaubwürdigkeit des obersten Managements stellen immer dann die größten Energieressourcen für eine Organisation dar, sobald es darum geht, nachteilige - jedoch tief verankerte - Überzeugungen durch wirksame Unternehmenswerte, Denk- und Handlungsmuster zu ersetzen.

Eine besondere Herausforderung an das Top-Management ist es dann, Führungskräfte und Teams aller Ebenen intellektuell wie auch emotional einzubinden und im strukturierten Dialog durchgängige sowie konsistente Strategien, Prozesse & Rollen abzuleiten, diese zu vereinbaren, zu kommunizieren, einzuüben und zu verankern.

Breit getragener Konsens, starke Vorbildfunktionen auf allen Ebenen, angenommene Accountability sind immer dann erreichbar, wenn eine „Cultural Transformation“ nachhaltig, sinn- und wertegesteuert durchgeführt wird.

Wir beraten Sie und Ihre Führungsteams während einer Cultural Transition konzeptionell, in Workshop-Reihen wie auch im Rahmen von Einzel- wie Team-Coachings, leiten Dialogforen und moderieren Resonanzgruppen – immer mit dem Ziel einen raschen und nachhaltigen Übergang vom „heute“ ins „morgen“ sicherzustellen.

Profil

Berufliche Verwurzelung

Jens Evertz gehört zu der Schule von Beratern, die zukunftsfähige Führungskonzepte für agile Unternehmenskulturen vertreten.

Er blickt u.a. auf erfolgreiche Karrieren als leitende Führungskraft insbesondere in Hightech-Unternehmen zurück.

Die diversen Verantwortungen, die er im Laufe der Zeit in unterschiedlichen Organisationen inne hatte (Abteilungsleitung, Vice President Cultural Change, Vice President HR), erlaubten es ihm auf allen hierarchischen Ebenen national sowie international mit spannenden Persönlichkeiten zusammen zu arbeiten. Sie ermöglichten es ihm darüber hinaus, unterschiedlichste Denk-, Führungs- und Kooperationskulturen erleben und mit prägen zu dürfen.

Seine berufliche Herkunft als Physiker und sein langjährige Erfahrung als Topmanager in Vorstandsnähe macht ihn zu einem wirksamen Partner für Führungskräfte, wenn es um die Weiterentwicklung von Organisationen geht.

Zusatzausbildungen

Langjährige, intensive Weiterbildungen bei renommierten Anbietern im Bereich

  • Systemische Beratung & Coaching (ISB Wiesloch)
  • Changemanagement (ICO Augsburg)
  • Wirtschaftsmediation (IMB München)

sind die Basis, von der ausgehend Jens Evertz seine berufliche Profession zusätzlich systematisch weiterentwickelt hat.

Studium

Jens Evertz hat an der RWTH Aachen Physik studiert und seine Promotion zum Doktor der Ingenieurwissenschaften am Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie (IPT) abgeschlossen.

Sprachen

Deutsch - Muttersprache
Englisch - verhandlungssicher

Kontakt

Sollten Sie Interesse oder Fragen haben, freue ich mich über einen Austausch.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen.

Den Browser jetzt aktualisieren×